Ausstellungen

Kunst am Haus / Die offenen Ateliers 2008

Kunst am Haus / Die offenen Ateliers

Kunst am Haus
Ausstellung im Kunsthaus des bHK Bellheim, Sa. 27.09.08 – So. 28.09.08.
Das Kunsthaus des bHK in Bellheim beteiligt sich an der landesweiten Aktion „Offene Ateliers 2008“. Es werden aktuelle Skizzen und Modelle zu künstlerischen Eingriffen am Kunsthaus gezeigt.
Thomas Ruch war der erste Künstler, der im Jahr 2007 die Fassade des Kunsthauses in Bellheim gestaltet hat. Die Künstler Gunter Klag, Christian Heuchel, Mike Überall und WE LOVE MACHINES werden bis 2011 ihre Ideen für das Kunsthaus in die Realität umsetzen.

„Ein sich in Umnutzung befindliches Wohn-Haus ist zentrale Anlaufstelle des bHK geworden. Die auf die vorhandenen Fenster geblendeten Glasbilder schließen die Fassade materiell nach außen hin ab und definieren die neue Kunstfunktion des Gebäudes. Die fünf Bilder aus farbigen Glasscherben (Orangerot, weißes Opalglas und Dunkelblau) werden durch Bleiruten gefasst.“

Ausstellungsdauer
Sa. 27.09.08 – So. 28.09.08, 14 – 19 Uhr

bHK bei “Hofkultur 2008″

Hofkultur

Christian Heuchel und Gunter Klag bHK, präsentieren am Samstag, 14. Juni 2008 ihr Projekt Hildegard von Bingen anlässlich der Hofkultur in Neustadt an der Weinstraße.
Anlässlich der Feier des 900. Geburtstages der Hildegard von Bingen hat das bHK einen transportablen Schrein gestaltet (Siebdruck, ausklappbare kreuzförmige Trägerkonstruktion und akustische Installation).

Was vor sieben Jahren als Experiment begann, hat sich inzwischen zu einem festen Bestandteil der Neustadter Kulturszene entwickelt. Die “Hofkultur” verwandelt Hinterhöfe in Kunst-Räume.
Bildende Kunst, klassische und moderne Musik, Vorträge und Autorenlesungen, Schauspiel und Tanz, Performance und Installation – all das konzentriert sich einen Tag lang auf wenige hundert Meter Altstadtgassen. Das Festival zählt mittlerweile zu den innovativsten und interessantesten Ereignissen im Kultursommer Rheinland-Pfalz.

 

www.hofkultur.de

Einladung zur “Kunst Direkt”

Kunst Direkt

Gunter Klag vom bureau Heuchel Klag nimmt an der diesjährigen Künstlermesse in der Rheingoldhalle Mainz vom 15. Februar bis 17.Februar 2008 teil. Standnummer: 112
15.-17. Februar 2008 in der Rheingoldhalle, Mainz

Zum 8. Mal findet die rheinland-pfälzische Kunstmesse „Kunst direkt“ statt. Das Land Rheinland-Pfalz und die Stadt Mainz freuen sich ganz besonders, die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler in neu erweiterten Rheingoldhalle in Mainz begrüßen zu dürfen. Über 8000 Besucher wurden bei der letzten ”Kunst direkt 2006″ gezählt - mit diesen Zahlen erzielte die letzte Künstlermesse, die aufgrund der Erweiterungsarbeiten in einem Ausstellungszelt am Rheinufer stattfand, ein Rekordergebnis.
Vertreten sind bei der Künstlermesse die Aussteller aus Rheinland-Pfalz und den Partner-Regionen. Hinter dem Namen „Kunst direkt 2008“ verbirgt sich bereits die Zielsetzung der beliebten Messe. Der direkte Kontakt der Künstlerinnen und Künstler zu potentiellen Käufern und Galeristen macht diese Veranstaltung so interessant und attraktiv. Doch nicht nur der Kontakt zum kunstinteressierten Publikum, sondern auch die Kommunikation miteinander und untereinander ist eine wesentliche Aufgabe und Funktion der Messe.
Veranstalter:
Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rheinland Pfalz und Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur, in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Bildender Künstler (BBK) Rheinland-Pfalz. Mit Unterstützung durch die Congress Centrum Mainz GmbH

Künstlermesse in der Rheingoldhalle Mainz

Download Kunst Direkt 2008 alsPDF [ca. 2,4MB]

bHK Bellheim Aktion Offene Ateliers 2007

Kunsthaus des bHK Bellheim Aktion Offene Ateliers
Das Kunsthaus des bHK in Bellheim beteiligt sich an der landesweiten Aktion „Offene Ateliers 2007“. Das Kunsthaus ist am 15./16.09 und 22./23.09.2007 zwischen 14.00 und 19.00 Uhr geöffnet.

Kunsthaus Graffiti 2008
Der Zeichner Thomas Ruch wurde ausgewählt, die erste Veränderung an der Fassade des Kunsthauses des bHK in Bellheim im Jahr 2008 vorzunehmen. Die Aktion ist Startpunkt einer kontinuierlichen Arbeit an der Außenhaut des Kunsthauses. Das Kunsthaus soll durch verschiedene künstlerische Eingriffe über die Jahre subtil verändert und markant in den öffentlichen Raum eingebunden werden.

bHK Buchkunst
Der Künstler Gunter Klag stellt eine Graphikmappe mit dem Titel „Man muß sich auch über kleine Dinge freuen können“ vor. Die neuen Hochdrucke und Entwürfe entstanden für die Edition bHK Buchkunst.

Aktuelle Arbeiten aus Kunst und Architektur
In Zusammenarbeit mit Klinkott Architekten Karlsruhe und FSW Landschaftsarchitekten Düsseldorf hat das bHK erfolgreich Konzepte für Platzräume in der Südpfalz und am Main entwickelt. Die Projekte werden anhand von Modellen und Zeichnungen gezeigt.