Ausstellungen

bHK meets Slevogt

Max Slevogt (1868–1932) zählt zu den wichtigsten Künstlern der Südpfalz. In seiner Malerei hat er die Natur der Pfalz zu einem internationalen Kulturgut erklärt. Die Ölbilder die „Kleine Weinernte“ (1913), eine „Winterlandschaft“ (1917) und der „Blick auf Klingenmünster im Spätherbst mit Schnee“ (1923) zeigen die pfälzische Landschaft des
frühen 20. Jahrhunderts. Slevogt ist fasziniert von den Farben, dem goldenen Licht und der bäuerlichen Einfachheit des Sujets. Deutlich sind Spuren landwirtschaftlicher Nutzung zu sehen. Der Schnee legt sich über die Kämme der Rebstöcke und zeichnet ihre Form großzügig nach. Das idyllische Landschaftsbild zeigt die Umgebung aus der impressionistischen Sicht. Im gleichen Jahrzehnt (1930) wird in Texas die Landschaft durch Ölförderung verwüstet.

 

Künstler des bHK – Ausstellungsvorbereitungen zum Projekt: bHK meets Slevogt

„Offene Ateliers“ in der Pfalz

Das bureau Heuchel Klag nimmt auch 2019 an der Veranstaltung „Offene Ateliers“ teil und ermöglicht Einblicke in die Arbeit der Künstlergemeinschaft im Kunsthaus des bHK in Bellheim.

Ozeane – Heuchel, Klag, Überall 2019

BBK Rheinland-Pfalz feiert 70jähriges Bestehen

Anders70Jahre_Plakat_web_kl
in diesem Jahr feiert der BBK Rheinland-Pfalz sein 70jähriges Bestehen mit einer ganz besonderen Ausstellung: 70 Mitglieder in ganz Rheinland-Pfalz geben Einblick in ihre Ateliers.

Wir laden euch ein, mit uns zu feiern bei der
Vernissage am 19.10.18 um 19 Uhr in der Galerie des BBK in Mainz, Am Judensand 57b in Mainz (Ausstellung 20.10.-11.11.2018) und
am 06.12.18 um 18.30 Uhr in der Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz, In den Ministergärten 6 in Berlin (Ausstellung 07.12.2018-06.01.2019).

Anders70Jahre_Flyer_web_klein_Seite_1_web Anders70Jahre_Flyer_web_klein_Seite_2_web Anders70Jahre_Flyer_web_klein_Seite_3_web

Offene Ateliers 2018

Das Kunsthaus des bHK war wieder dabei.

Auch in diesem Jahr öffnen Künstler ihre Türen für Besucher und beteiligen sich an der Aktion Offene Ateliers des Berufsverbands Bildender Künstler Rheinland Pfalz (BKK). Die Aktion findet am 22. und 23. September 2018 von 14 bis 19 Uhr statt.

Wir zeigen neue Arbeiten: bHK meets Slevogt

IMG_E4257_web

 

 

Max Slevogt (1868–1932) zählt zu den wichtigsten Künstlern der Südpfalz. In seiner Malerei hat er die Natur der Pfalz zu einem internationalen Kulturgut erklärt. Die Ölbilder die „Kleine Weinernte“ (1913), eine „Winterlandschaft“ (1917) und der „Blick auf Klingenmünster im Spätherbst mit Schnee“ (1923) zeigen die pfälzische Landschaft des frühen 20. Jahrhunderts. Slevogt ist fasziniert von den Farben, dem goldenen Licht und der bäuerlichen Einfachheit des Sujets. Deutlich sind Spuren landwirtschaftlicher Nutzung zu sehen. Der Schnee legt sich über die Kämme der Rebstöcke und zeichnet ihre Form großzügig nach. Das idyllische Landschaftsbild zeigt die Umgebung aus der impressionistischen Sicht. Im gleichen Jahrzehnt (1930) wird in Texas die Landschaft durch Ölförderung verwüstet.

 

 

20180923_140258_web 20180923_140334_web

20180923_140347_web 20180923_140350_web

20180923_140415_web Heimaten_web

1 2 3 24